„Auf einen Kaffee“ an der Belmer Straße

Ortsvereinsstand im „Vonovia-Viertel“

Am 16. November lud der SPD-Ortsverein Schinkel wieder zum Gespräch unter dem Motto „Auf einen Kaffee mit der SPD“. Ratsfrau Heidrun Achler und SPD-Vorstandsmitglieder standen für kommunalpolitische Fragen zur Verfügung und es wurden Unterschriften für das Bürgerbegehren zur Gründung einer Wohnungsgesellschaft gesammelt.

Der Standort dieser Aktion zeigte sich als gut gewählt. Direkt vor den Häusern des Wohnungskonzerns Vonovia drehte sich alles um Mieterhöhungen, Sanierungskosten und natürlich darum, wie die Stadt bezahlbaren Wohnraum fördern kann. Viele Anwohner brachten ihre Nebenkostenabrechnungen oder Ankündigungsschreiben für Mieterhöhungen zum Stand, um ihre Verzweiflung zum Ausdruck zu bringen. – Alle waren sich einig, dass hier schnell Lösungen für die Vonovia-Mieter gefunden werden müssen, obwohl die rechtlichen Möglichkeiten sehr gering sind. Eine städtische Wohnungsgesellschaft könnte hier zumindest mittelfristig den Wohnungsmarkt entspannen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.